Praxisöffnungzeiten

Montag 07:00 - 12:00Uhr13:00 - 15:00Uhr
Dienstag 07:30 - 12:00Uhr13:00 - 18:00Uhr
Mittwoch 07:00 - 12:00Uhr
Donnerstag 07:00 - 12:00Uhr13:00 - 18:00Uhr
Freitag 07:30 - 12:00Uhr13:00 - 17:00Uhr

und nach Vereinbarung
Tel: 0385/710692

Notdienstapotheke

Parodontologie

Eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) ist eine bakteriell bedingte Entzündung und kann sich unbehandelt zu einer chronischen Erkrankung des Zahnhalteapparates entwickeln (Parodontitis).

Sie betrifft dann neben dem Zahnfleisch auch andere Bestandteile des Zahnhalteapparates (Parodontium). Das Ergebnis der Reaktion unseres Immunsystems auf die Bakterien ist Zahnfleischbluten, Taschenbildung, Zurückgehen des Zahnfleisches und schließlich Lockerung und Verlust der Zähne durch Knochenrückgang.

Eine Parodontitis kann den Kieferknochen so weit schädigen, dass der Halt der Zähne im Knochen nicht mehr gegeben ist oder sich der Nerv des Zahnes entzündet. Sie kann einzelne, nebeneinander liegende oder alle Zähne befallen.

Eine Parodontitis ist nicht heilbar, sondern muss durch eine sehr gründliche Zahnfleischbehandlung (Parodontitis-Behandlung) aufgehalten werden. Die kontinuierliche Kontrolle des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates ist dabei von entscheidender Bedeutung. Die Behandlung einer Parodontitis ist eine längerfristige Therapie einschließlich eines lebenslangen individuellen Nachsorgeplans.

Eine konsequente Parodontitis-Behandlung wirkt sich nicht nur positiv auf die Zahngesundheit aus,  sondern schützt  auch Herz und Gefäße.

Praxisöffnungzeiten

Montag 07:00 - 12:00Uhr13:00 - 15:00Uhr
Dienstag 07:30 - 12:00Uhr13:00 - 18:00Uhr
Mittwoch 07:00 - 12:00Uhr
Donnerstag 07:00 - 12:00Uhr13:00 - 18:00Uhr
Freitag 07:30 - 12:00Uhr13:00 - 17:00Uhr

und nach Vereinbarung
Tel: 0385/710692